SOCIAL MEDIA

Sonntag, 17. August 2014

Gamescom Cologne 2014

Hallo ihr Lieben :)! Jetzt werde ich euch vielleicht etwas schockieren, tatsächlich - Ich war auf der Gamescom in Köln. So mutig wie ich bin, habe ich mich zwischen die Hobbyzocker und die Profi Gamer gemischt um mal zu schauen, wie es da denn so ist. Zugegeben, es war ziemlich spontan, weil jemand abgesagt hat mitzugehen :D - aber der gute Wille zählt! 

Wir haben gerade erst 21:39 Uhr und ich bin so platt, wie schon lange nicht mehr. Es würde mich auch zu viele Worte kosten, denn das ist solch eine Reizüberflutung, dass ich erstmal eine Nacht drüber schlafen muss. Aber ich kann euch soviel sagen - Ich habe ein wenig Videomaterial! Ursprünglich habe ich ein "Follow me around" geplant, aber dies ist auf so einer Messe unmöglich (Lautstärke, zu viele Menschen). Also werde ich die Tage vielleicht was drauß basteln und in dem Video alles erzählen ,was ich euch zu erzählen hab. 

Als kleines Resultat des Tages kann ich erstmal sagen, dass die Gamescom so riesig ist, dass ich richtig beeindruckt bin! Es hat selbst mir Spaß gemacht, mal alles anzuschauen, "Geschenke" abzustauben und einfach in die Welt des Cosplays und Zockens zu versinken. Um ehrlich zu sein, denke ich sogar, dass ich vielleicht auch Interesse am 'Spielen' entwickeln könnte. :)

Da ich morgen arbeiten muss, geht es für mich jetzt aber schnell ins Bett - Ich bin soooo platt! 









Wart ihr zufällig auch auf der Gamescom in Kön dieses Jahr? 
Würdet ihr auf die Gamescom gehen? :)


Freitag, 15. August 2014

wishlist autumn 2014

Hallo ihr Lieben :) Ich weiß nicht wie euer Gefühl ist und ich weiß auch, dass wir erst Mitte August haben. Aber das Wetter ist so herbstlich, wie schon lange nicht mehr. Punkt 12 hat mich dann heute nochmals bestätigt - Denn es scheint so, als würde jetzt tatsächlich der Herbst kommen und zwar mit immer schnelleren Schritten. Einerseits ist es natürlich schade, weil Sommer 2014 war jetzt nicht so ganz der Brüller. Aber andererseits ist der Herbst meiner Meinung nach die Zeit des Jahres, in der man sich am schönsten anziehen kann und nicht nur das, es ist für mich auch die gemütlichste Zeit des Jahres. Mit dem Herbst kommen all die leckeren Teesorten in die Geschäfte und man möchte sich weiche Socken kaufen und sie unter der Decke tragen! :) Das ist für mich Herbst! :) 

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe eben mal eine Wunschliste erstellt für den Herbst 2014! Schaut selbst was sich da so angesammelt hat. :)


1. Dieses Jahr will ich unbedingt einen neuen Disneypullover. Habe schon einige bei Kleiderkreisel im Auge und werde mal sehen was sich ergibt. Es muss nicht speziell Arielle sein, hauptsache Disney :).
2. Ein langer Cardigan mit Aztecken Muster ist dieses Jahr ein MUST-HAVE für mich. 
3. Das Parfum 'Killer Queen' von Katy Perry will ich mir diesen Herbst unbedingt gönnen. Er ist für mich der perfekte Duft für Herbst/Winter - Denn er ist zu fruchtig und trotzdem süß. Außerdem ist er nicht so sanft, aber auch nicht zu aufdringlich. Die goldene Mitte für die goldene Jahreszeit. 
4.  Ich möchte mir dieses Jahr einen neuen Parka kaufen. Am liebsten mit Fellkapuze und gefüttert. Woher weiß ich noch nicht genau, entweder ich erkreisele mir einen oder es wird einer von Zara sein. Zara hat einfach die tollsten Herbst-und Winterjacken. 
5. Dieses Jahr ist es soweit! Endlich will ich perfekte Boots finden. Solche mit Nieten und die etwas "schwerer" aussehen. Seit längerer Zeit bin ich am Suchen und hoffe, dass ich diesen Herbst welche finde :)...
6. Mehr Loop-Schals! Ein Schal peppt so ein Outfit immer auf und dann zum passendem Parka - Da gibts es doch kaum was schöneres in der kühlen Jahreszeit!
7. Außerdem brauche ich noch mehr High-Waist Jeans. Ich liebe diese Hosen einfach! Ich habe zwar erst zwei, aber ein paar mehr müssen noch dazu kommen. :)



Was sind eure Must-Haves? 
Freut ihr euch schon auf den Herbst?
Mittwoch, 13. August 2014

Geburtstag von einem Freund [Bilderflut]

Hallo <3 Hoffe euch geht es gut, egal ob ihr Ferien habt, Urlaub oder am arbeiten seid. Ich bin jetzt wieder alleine, da meine Cousine weg ist und mein 'normaler' Ferienalltag startet wieder. Das bedeutet so viel: Ich pendele zwischen ausschlafen und arbeiten in meinem Nebenjob. Von Montag auf Dienstag waren wir auf einem Geburtstag von einem Freund und haben den ausgiebig gefeiert. Was wirklich ein schöner Abend war :). Am nächsten Morgen ging es mehr oder weniger müde zum Flughafen Köln/Bonn um Ania zu ihrem Flug zu fahren. Alles in allem war das ein toller Geburtstag! :)

 Ach außerdem hätte ich eine Mini-Bitte an euch - Bitte stimmt bei meiner Umfrage ab (rechts :)). Denn ich habe momentan vieeeeeeel Zeit und wer viel Zeit hat, kann viele Videos drehen :D.









Wie verbringt ihr euren Sommer momentan? :)


Never say goodbye





 "Never say goodbye,
because saying goodbye
means going away and
going away means 
forgetting." - Peter Pan



<3 Ania <3 

Montag, 11. August 2014

Der letzte Tag zusammen :<

Hallo <3 Nachdem wir vorgestern Lasertag spielen war (War schon zum zweiten Mal und kann es jedem nur empfehlen! :D) und danach noch die Einweihungsparty der Wohnung meines Freundes war, nutzten wir gestern den Tag zum liegen, gammeln, tratschen und entspannen. Heute ist quasi der letzte Tag mit Ania :( und wir gehen auf einen Geburtstag. Bilder werden mit Sicherheit folgen - Irgendwie blieb das dieses Jahr auf der Strecke! ;<

Ansonsten gibt es nicht viel Neues zu erzählen. So ein Treffen ist einfach unbezahlbar und man verbringt einfach jede Sekunde mit einander, weil 5 Tage einfach zu schnell vorbei gehen. Naja, und dann heißt es back to the roots: Ferien, Arbeiten und bald beginnt dann wohl die Ausbildung. 





Freitag, 8. August 2014

Ania :*

Hallo ihr Lieben :) Ich habe momentan Besuch aus Polen... und zwar ist meine geliebte Cousine Ania da und wir probieren jeden Tag etwas zu machen bzw. zu verplanen. Gestern haben wir sie abgeholt vom Flughafen Köln/Bonn und verbrachten den Tag mit spazieren, tratschen und Shishabar sein :).

 Das ist auf jeden Fall was schönes, wenn man sich 1 Jahr nicht mehr gesehen hat ♥.


Einen schönen Tag euch <3
Mittwoch, 6. August 2014

HAUL aus Amsterdam ♥

Hallo <3 Bevor ich es vergessen! Habe ja vor paar Tagen den Artikel über meinen Holland-Trip geschrieben und vergessen, den anschließenden Haul zu zeigen. Also quetsche ich es jetzt mal zwischen die Urlaubsberichte :D. Amsterdam ist defitiniv eine tolle Stadt zum Shoppen - und ich würde wirklich jemandem empfehlen mit 500 Euro dahin zu fahren und alles zu vershoppen! Denn da geht es wirklich! Leider bin ich nicht mit 500 Euro gefahren, also ist mein Haul nicht gerade groß :D.

Durch meine Recherchen vor dem Urlaub, bin ich auf zwei Läden gestoßen, in die ich unbedingt rein wollte:
1. Hema & 2. Kitsch Kitchen. Durch andere Blogs und Seiten habe ich erfahren, dass es bei Hema tolle Schulsachen gibt und da konnte ich nicht, nicht zuschlagen. Also haben wir bei Hema zugeschlagen - denn jedes Mädchen mag doch wohl schöne Schulsachen, oder? Der Laden ist absolut top! So günstig gibt es doch nirgendwo schöne Schreibwaren.


Wir haben untereinander jeweils 3 Packungen gekauft: 1 x Bleistifte, 2 x Kullis. Diese haben wir dann jeweils durch drei geteilt (3er Packs bei Hema). Die Preise sind absolut Schnäppchen: Mäppchen 2 Euro, Bleistifte 3er Pack 1 Euro, Kullis 3er Pack 1 Euro. Neon-Pinker Ordner 2,50 € Da kann man doch echt nix sagen oder?


In dem coolsten Laden von Amsterdam also Kitsch Kitchen musste ich mir auch ein Souvenir kaufen - auch wenn ich anfangs mit dem Schweinehund gekämpft habe, der sagte "NEIN BRAUCHST DU NICHT." - Gab es ja noch meine Mädels die sagten: "Nicci holt es dir, es passt zu dir."... Lange Rede - Kurzer Sinn: Das geniale Vintage Katzen Poster musste mit. Es lässt mich wahrscheinlich als irre Katzenfrau darstellen, aber so bin ich jetzt nun mal :)...



Wie gefällt euch meine Ausbeute?
Wo kauft ihr Schulsachen ein (falls ihr noch zur Schule geht :D) ?


Dienstag, 5. August 2014

Urlaub auf Korfu 2014 - Teil 2

Hallo <3 Heute kommen wir mal zum zweiten Teil meines Urlaubberichtes über Korfu. Die Bilder zeigen wohl zwei verschiedene Tage. Insgesamt haben wir in den 7 Tagen auf Korfu, 3 Tagesausflüge gemacht auf Booten. Die erste Bootsfahrt war eine nach Paxos und Antipaxos, zwei wunderschöne 'Inseln'.

 Paxos ist eine wirklich tolle Insel, die einfach so toll aussieht, dass wir am liebsten direkt dort geblieben wären. Es ist eine kleine Stadt (jedoch mit recht teuren Preisen). Antipaxos hat wunderschöne Strände und faszinierende Grotten und Felsen. Dieser Ausflug hat sich jedoch wirklich gezogen - Er fing morgens an um 9 Uhr und im Hotel waren wir wohl so gegen 19:00 Uhr - Also wirklich lang! Preislich muss man sagen, dass die Ausflüge sich für uns gelohnt haben. Da wir verreist sind mit einer Gruppe von 8 Personen, haben wir oft noch hier und da paar Rabatte absahnen können. Somit waren es für 3 Tagesausflüge auf dem Meer 54 Euro pro Person. Was ich finde vollkommen okay ist! Von der Insel Paxos habe ich leider keine Bilder zur Zeit, weil mein Akku der Digicam leer war. Aber mit Sicherheit bekomme ich noch Bilder von meinen Freunden :).





Unser Hotel war in der Stadt Moraitika in der wir viel Zeit verbracht haben. Das Hotel hat uns in den ersten 2 Tagen die Laune sehr runtergezogen. Das Essen war absolut nicht genießbar, jeden Tag gab es das gleiche, es gab kein Obst (Oh Entschuldigung, es gab mehlige Äpfel.), an einem Tag von sieben Tagen gab es mal Tzatziki (in einem griechischen Hotel!), der Speisesaal war so klein, dass ich jeden Tag aufs neue Aggressionen bekam. Weiß leider nicht ob es soweit "erlaubt" ist, dass Hotel hier zu beschreiben bzw. mit dem Namen zu benennen also lasse ich es mal. Zusammenfassend kann ich sagen, dass es eine Zumutung war - Und glaubt mir, ich habe keine großen Ansprüche und bin 3-Sterne-Hotels gewohnt. 

Die Stadt Moraitika war jetzt nicht so schön, dass ich nochmal in die Stadt zurück kehren würde. Der Strand war jedoch wirklich top! Zahlreiche Bars, Fressbuden in unmittelbarer Nähe. Die Liegen wurden für 2 Euro am Tag vermietet und auf schattige Plätzchen gab es für die verbrannten von uns :D. Übrigens war der Strand trotz Sand und Kiesel sehr gut 'begehbar', ohne Schwimmschuhe und lautes Geheule :D.
Das Zentrum bietet viele Restaurants, Läden und Supermärkte - jedoch fehlt der Stadt das gewisse etwas. Na klar es gab 'ne Shishabar und paar Bars, aber es sah nicht aus wie eine typische Urlaubsstadt. Es war eher eine lange Hauptstraße mit vielen Läden - So habe ich mir zumindest nicht Griechenland vorgestellt. Da trifft Korfu Stadt schon eher meinen Vorstellungen. (Millionen Gassen, alte restaurierte Häuser usw.).







Wart ihr auch schon mal in einem Reinfall-Hotel?



Montag, 4. August 2014

Urlaub auf Korfu 2014 - Teil 1 ♥

Hallo <3 Ich hoffe euch gehts gut an solch einem sonnigen Tag wie heute :). Zur Zeit ist mein Freund im Umzugsstress und somit wirke ich da ein wenig mit - Aber heute morgen habe ich erstmals die Bilder vom Urlaub auf Korfu sortiert und bearbeitet. Im Endeffekt bin ich auf den Punkt gekommen, dass ich es auch dieses Jahr in Teilen machen muss - Da es viel zu erzählen gibt, aber es gibt auch viele Bilder. 

Von Tag 1 gibt es irgendwie keine Fotos, mag wohl daran liegen, dass wir erst gegen 18:00 Uhr auf unserem Hotelzimmer angekommen sind nach dem Flug. Aber vielleicht war ich nach meinen Flug-Medikamenten auch zu verklatscht Bilder zu machen? :D Auf jeden Fall beginnen wir mit Tag 2. 

 Als wir morgens aufgestanden sind, kam uns das Wetter sehr bekannt vor - Es war sehr deutsch :D. Also graue Wolken, schwüle Luft. Klingt schwer nach Deutschland, was einem am ersten Tag auf jeden Fall nicht zusagt. Nachdem mein iPhone auch prophezeit hatte, dass das Wetter nur noch schlechter wird - mit starkem Niederschlag, entschieden wir uns direkt einen Tagesausflug in die Hauptstadt von Korfu zu machen mit dem Bus (verlasst euch nie auf die Pünktlichkeit der griechischen Busse). Also die gleichnamige Stadt Korfu (im griechischen Kerkyra). Dort machten wir das, was unsere Mädchenherzen höher schlagen lässt - bummeln, ein wenig einkaufen und dazu noch lecker essen! 


Aber vielleicht etwas zu der Stadt, denn diese Stadt ist wirklich wunderschön, sie hat diese zahlreichen schönen Gassen und Millionen von kleinen Geschäften. Von kleinen Gewürzläden zu Oliven-Seife-Läden. Bis hin zu Geschäften die dir vor Ort einen Druck deiner Wahl auf ein Top oder T-Shirt machen. Die Hauptstadt wirkt durch die alten Häuser, die schönen Fenster und die Wäscheleinen die sich von Haus zu Haus ziehen so nostalgisch ♥, dass wir ein zweites Mal noch nach Korfu Stadt gefahren sind - Nur mit dem Schiff. Aber davon kommen auch noch Bilder ♥. Im Großen und Ganzen lohnt es sich definitiv diese Stadt zu sehen.








Da meine iPhone-Wetter-App auch manchmal die Wahrheit sagt (die Betonung liegt auf manchmal), kam es natürlich auch zu dem vorhergesagtem Regen! Aber wie! Wie aus Eimern und man hatte das Gefühl, die Griechen sind auf Regen gar nicht vorbereitet. Sehr wenige Gullis oder ähnliches, kaum Möglichkeit damit das Wasser auch schnell abläuft. Und somit stand das Wasser so hoch auf der Straße, dass meine ganzen Füße bedeckt waren und ich wie ein kleines Kind herumspringen konnte in dem "hohen" Wasser :D. (Jump like nobody see it!). Auf jeden Fal waren wir alle pitsch nass nach dem Regen.



Nach unserem Tagesausflug in die Stadt Korfu, haben wir uns nochmal motiviert zum Strand zu gehen und ein wenig zu plantschen. Denn im Gegensatz zum deutschen Wetter, kann es sich in den warmen Ländern ja schlagartig ändern :D. Übrigens waren wir in der Stadt Moraitika - aber dazu kommt noch was im nächsten Post. :)


Da Korfu Stadt mit dem Flughafen nur eine halbe Stunde von unserem Ort entfernt war, sah man permanent tief fliegende Flugzeuge über dem Strand :). 


Am Ende des Tages haben wir unsere Kräfte zusammengenommen, haben uns fertig gemacht und sind noch auf die Jück gegangen :D. In der besten Bar der Stadt wurden wir nochmal super animiert und hatten unseren Spaß. Die Bar hieß "Golden Beach Bar", aber dazu komme ich noch, wenn ich über die Stadt Moraitika berichte, in der unser Hotel war. :) 

 
Was war eurer Urlaubsziel dieses Jahr?
Wart ihr schon auf Korfu?



Sonntag, 3. August 2014

Aktueller Lieblingsblog ♥

Heute wollte ich mir mal Zeit nehmen, um euch einen meiner aktuellen Lieblingsblogs zu zeigen. Durch Zufall habe ich ihn irgendwie gefunden und kann wirklich kaum noch sagen, wie ich ihn eigentlich gefunden habe! Aber das ist ja auch nicht so wichtig :).... 

Ich lese verdammt gerne Blogs aus dem Ausland und der Blog hat es mir wirklich angetan :). Geführt wird www.stina.blogg.no von einer 21-jährigen jungen Frau namens Stina. Sie lebt in Norwegen und ist wirklich eine skandivische Schönheit mit Stil. Sie bloggt über Beauty, Mode, Reisen und Alltag - Und deckt somit alles ab, wofür ich mich interessiere. Außerdem finde ich bewundernswert ,dass sie trotz einer großen Leseranzahl Bezug zu ihren Lesern hat - Sie antwortet auf Kommentare und geht auf die Bedürfnisse ihrer Leser ein. Vielleicht gefällt der Blog euch ja auch, wie mir :)

Bilderquelle: www.stina.blogg.no


Kennt ihr noch weitere tolle Blogs aus dem Ausland, die ihr empfehlen würdet zu lesen?


Samstag, 2. August 2014

crazy, crazier, amsterdam ♥ [Resultat: Zandvoort, Amsterdam]

Hallihallo :) Diesen Blogpost widme ich zum einen meinen Mädels, mit denen ich 4 wundervolle Tage in Holland verbringen konnte und zum anderen widme ich den Eintrag noch der tollen Stadt Amsterdam! An einem frühen Freitag begann unser Trip in die Niederlande. Von Rheinland-Pfalz ist es wirklich nicht allzu weit - Ca. 4 Stunden? 

Naja, auf jeden Fall war unsere Zielstadt Zandvoort - Dort haben wir uns ein Häuschen im Center Parc gebucht um die 4 Tage in Holland. Center Parcs kann man wirklich nur empfehlen - Hatten zwar ein einfaches Häuschen, jedoch hat es völlig ausgereicht !

Zandvoort: Die Stadt ist sehr schön, vor allem zum Seele baumeln lassen. Ein breiter, langer Sandstrand streckt sich über die Stadt und die hohen Hotels geben dem Ganzen noch einen besonderen Touch. Die Stadt ist sauber und verfügt über einen preiswerten Supermarkt - "Dirk" heißt er :D. Im Stadtzentrum befinden sich ein paar Restaurants und Geschäftchen (Nicht allzu viel, aber wenn man sich einfach nur entspannen will, reicht es völlig aus :). Übrigens hat Zandvoort auch einen "HEMA" - Falls euch der Laden nichts sagt (?), dazu werde ich noch im nächsten Haul kommen. Außerdem findet man in Zandvoort eine Spielhalle mit verschiedenen Beschäftigungsmöglichkeiten, wie man sie aus dem Urlaub kennt z.B. Tanzspiele, virtuelle Motorradfahrten und und und....



Samira fehlt :<

Aber jetzt kommen wir zum Höhepunkt der Tour nach Holland. 

Amsterdam: Diese Stadt ist für mich einfach verückt und irre. Andererseits auch kaum beschreibbar. Im Voraus muss ich sagen, dass ich mich selten so wohl fühle in Großstädten. Amsterdam gab mir das Gefühl von Sicherheit und war trotzdem nicht erdrückend. Die zahlreichen Gäßchen mit den vielen kleinen kitschigen Geschäften und die vielen Läden mit den verrücktesten Sachen (siehe Bild mit der Condomerie!).Neben einer großen Shoppingmeile mit Standard-Geschäften wie H&M, Zara gibt es eben auch noch die Gassen, ie einfach nur entdeckt werden wollen. Ich wollte mich dort am liebsten zu tode kaufen. All diese kitschigen Läden mit Möbeln und Wohnaccessories im Shabby Chic Stil oder kleine Boutiquen vermitteln einem das Gefühl wo anders zu sein. :). Nach einem Laden haben wir gesucht und durch Zufall erst am letzten Tag gefunden. "Kitsch Kitchen" - (Siehe Bilder mit Barbies oder der Hello Kitty Piniata). Amsterdam ist für eine große Stadt sehr sauber, außer der Geruch von Marihuana ist dort nicht verwerfliches dran. Ich hatte kein einziges Mal das Gefühl "Oh mein Gott - Ich muss meine Tasche nah am Körper halten!" - Es gab kaum Obdachlose oder Menschen die kriminell aussahen. (Für eine große Stadt doch echt eine Seltenheit, oder?). 
In diesen zwei Tagen ist Amsterdam zu meiner Lieblingsstadt geworden und ich kann es jedem nur wärmstens empfehlen, dort für ein paar Tage hinzufahren :)
 

Samira fehlt :<








Wart ihr schonmal in Amsterdam?
Und welche Stadt könnt ihr noch für einen Kurztrip empfehlen?