SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 30. Juli 2014

LocaHair Extensions Review

Hallo ihr Hübschen :) Bevor es zu meinen ganzen Urlaubsposts kommt, mit denen ich euch mal einen Einblicke liefere für Urlaubsziele wie Korfu oder Amsterdam - kommt erstmal eine Review. Und zwar geht es auch dieses Mal um Clip-In Extensions. Dieses mal geht es um die Extensions von LocaHair. Ich durfte auch diese testen und kann sie wirklich nur raten, diese mal auszuprobieren. Das wichtige ist ja oft, dass die Haare dick sind bzw. das verschiedene Gramm-Zahlen angeboten werden. Bei LocaHair habt ihr die Möglichkeit tatsächlich nach Größe und Grammzahl zu wählen. Ich empfinde dies als sehr wichtig!

Beratung der Farbauswahl: Jede die Clip-Ins trägt bzw. online bestellt hat, weiß - Die Farbwahl ist immer so eine Sache. LocaHair bietet guten Service und hat mich vollkommen überzeugt, da die Haare tatsächlich super zu meinen 'echten' Haaren passen.

Fülle der Haare: Die LocaHair Tressen sind wirklich dicht! Das ist für mich ein wichtiger Punkt, denn es kommt manchmal auch zu Extensions, bei denen man sich denkt "Wer hat dich denn ausgerupft?!" - So ist es bei denen nicht! Die einzelnen Tressen sind voll mit Haare und somit "dicker". Ich habe das Set zugeschickt bekommen mit 45 cm und 140 Gramm. Hier kommt ihr zu dem Set, welches ich benutze >KLICK<.  Das reicht auch vollkommen für meinen dünnen Haare. :) Aber das muss jede Frau nach ihrer eigenen Haardicke aussuchen.

Besonderheit der Haare: Ich finde die Haare sehen tatsächlich sehr identisch aus zu den echten Haaren. Damit meine ich, dass sie nicht sonderlich stark glänzen, wie Extensions von anderen Marken - Eher im Gegenteil - Sie sehen weder stumpf aus oder zu glänzend. Sie sehen einfach wirklich "echt" aus!







 Tragebild kommt noch die nächsten Tage, bin ziemlich erschöpft vom Flug und will eigentlich nur noch liegen! :) 



Hat jemand schon Erfahrung mit www.locahair.de?



Freitag, 25. Juli 2014

Sommerferien 2014 haben begonnen!

Hallo ihr Lieben :* Ich muss wirklich zugeben, dass ich leicht spät schreibe - aber ich war tatsächlich nach meinem kurzen Trip mit den Mädels nach Holland fast keinen Tag zuhause und war permanent bei meinem Freund! Bin jetzt (nach dem Trip von dem ich euch unbedingt auch noch erzählen muss) auf Korfu (griechische Inseln)! Das Wetter ist wunderschön und ich lasse mal so richtig die Seele baumeln. 

Ich nutze mal gerade das "free wi-fi" und nehme das mal zum Anlass ein Lebenszeichen zu geben <3 Ab dem 29.07. bin ich dann wieder in Deutschland und habe viel Zeit für meinem Blog (so sind wir Schüler :D)!



Montag, 7. Juli 2014

Review: Queenshair Clip-In Extensions

Hallo ihr Lieben :) Heute folgt nach einer langen Zeit wieder mal eine Review. Dieses mal durfte ich Clip-In Extensions testen. Alle die schon mal Clip-Ins hatte wissen sicherlich, dass es wirklich auf dem Markt nicht so einfach ist die perfekten Clip-Ins zu bekommen. Meine persönlichen Kriterien sind: Fülle der Haare, Passende Beratung bei der Farbauswahl , Zustand der Spitzen und natürlich muss es Echthaar sein. Dabei muss natürlich noch der Preis stimmen! Also wie man sich denken kann, ist es wirklich nicht so einfach :).


Beratung der Farbauswahl:
Lange Rede - kurzer Sinn: Ich durfe von www.queenshair.de die Clip-In Extensions testen. Angefangen hat es wirklich mit einer Top-Farbberatung. Es ist wirklich wichtig, da es mehr als ärgerlich ist, wenn die Extensions kommen und die Farbe nicht zu euren Haaren passt. Durch die Top-Beratung jedoch, habe ich eine wirklich passende Haarfarbe zugeschickt bekommen. Meine Farbe ist übrigens 613 Hell-Lichtblond. 

Fülle der Haare:
Ich habe ein Set zugeschickt bekommen mit 105gr. Für meine Haare ist es jedoch zu dünn, weil ich ja meinen Bob trage und somit ist es besser zum verbleden der kurzen Haare, wenn man ein Set hat mit mehr Haaren! Zur Verdickung oder bei dünnen Haaren müsste dieses Set ausreichen (Gebe jedoch keine Garantie). Dies muss jedoch jeder für sich entscheiden :).

Zustand der Spitzen: 
Zustand der Spitzen war auch super! Da sollte man auf jeden Fall bei jedem Extensionskauf drauf achten, denn je besser die Spitzen, desto länger kann man die Extensions tragen, ohne das man aussieht wie ein gerupftes Huhn. In diesem Fall kann ich nichts negative sagen, da die Spitzen wirklich gut aussehen!










Habt ihr Extensions? Wenn ja, wo bestellt ihr gerne eure? 



Freitag, 4. Juli 2014

Renovieren und Präparieren

Hallo :) Heute mal wieder etwas aus meinem Leben bzw. mehr aus dem Leben meines Freundes in diesem Fall. Dieser ist nämlich momentan am renovieren seiner eigenen Wohnung und ich gucke tatkräftig zu :D. (Hier und da staubsauge ich auch was weg). Und man kann sehen, da ist noch einiges zu tun. Gestern haben die Jungs angefangen den Boden zu verlegen und zwar werden es dieses tolle Klick-Laminat sein vom Poco Domäne. Ist der graue Boden nicht schön? Die Küche ist zwar auch noch eine Baustelle, aber es geht voran... :)

Falls sich die ein oder andere fragt: "Wieso ziehst du eigentlich nicht zu ihm?" - Diese Frage kann ich euch ganz einfach beantworten, da ich jetzt meine schulische Ausbildung als Erzieherin anfange, werde ich wohl oder übel die nächsten zwei Jahre nichts verdienen. Mit meinem Nebenjob kann ich mir gerade mal so meine eigenen Bedürfnisse finanzieren und somit bin ich finanziell nicht genug 'abgesichert' um so einen Schritt zu gehen. :) Aber selbstverständlich bin ich ganz froh darüber, dass mein Freund wohl ab 01.08. in seinem eigenen Nest sitzen kann, denn davon haben wir ja beide was :)... Und natürlich wir auch meine Winnie mitziehen und eine neue Wohnung zum entdecken haben! :) 

(1) Eines der Zimmer das bislang fertig gestrichen wurde (der Rest muss noch folgen) // (2) Das wunderschöne graue Laminat ♥

(3) Mein Schatz am werkeln auf der Leiter // (4) Eine wahre Baustelle :D


Wohnt ihr schon alleine? 


Mittwoch, 2. Juli 2014

one postcard - thousand memories

Ich nutze mal diesen kurzen Moment zum präsentieren meiner zwei Postkarten aus Amerika von meiner Brieffreundin! Es ist so mega genial, wenn man es absolut nicht erwartet und im Briefkasten so eine tolle Postkarte findet. Die ist aus Minnesota und die andere aus Ocean City (Okay das konntet ihr jetzt selbst lesen :D).  




Bekommt ihr auch so gerne Postkarten?

Guten Morgen, Ladies!

Einen wunderschönen guten Morgen um 12:53 Uhr wünsche ich euch. Zwar weckt mich diese tolle Aussicht aus meinem Fenster, mit all den Bäumen, die von meinem Bett aus wie Brokolli aussehen, aber ich kann mich hier einfach nicht rausbewegen. Mit dem Laptop auf den Beinen, liege ich hier und schreibe diesen Blogeintrag. Die komplette letzte Woche plus Montag und Dienstag war ich arbeiten. Und da ich meistens bis 20:00 Uhr gearbeitet habe, blieb das bloggen leider aus. Aber ich melde mich verschlafen aus meinem Bett heute. :D Heute ist einer dieser Tage, an denem ich mich Frage - "Frühstück oder doch schon Mittagessen?", "Jogginghose oder doch was Alltagstaugliches?" und "Jetzt lernen oder später lernen?!". Kennt ihr doch sicherlich auch? Einfach mal faul im Bett rumliegen, dass muss einfach manchmal sein :).... 

Aber leider wird wohl der Tag nicht so faul, denn morgen habe ich meine mündliche Prüfung in Englisch und somit werde ich den Abend/ die Nacht verbringen irgendetwas zu lernen. Dadurch, dass jetzt zwei Wochen pure Freiheit war und die Schule eigentlich vorbei ist, habe ich so ein Gefühl entwickelt von "Unnervosität" ein Gefühl von "Ach das wird schon!" und ein Gefühl von "Verdammt, ich muss lernen, dabei ist meine Ferienstimmung gar nicht bereit dazu.". Aber wird schon - Wenn ich morgen eine 2 bekomme in Englisch muss ich eben mit dem Schicksal leben, dass ich die 1 verloren habe! :< 

Nun ja, in meinem gammeligen Zustand lese ich mich durch die norwegische und schwedische Bloggerwelt und ich bin so fasziniert über diese wunderschönen Mädchen, dass ich die Tage eine Blogvorstellung mache von meinen Liebsten Schwedischen Blogs. Liest ihr auch gerne schwedische/norwegische Blogs? 


Was macht ihr an diesem Mittwoch-Mittag? Arbeiten?
Auch im Bett liegen oder etwas produktiveres?