SOCIAL MEDIA

Freitag, 14. Juli 2017

Selbstliebe - Wie du dich lernst zu lieben!

Erst letzte Woche saß ich mit meinen Freundinnen in einem Cafe und wir unterhielten uns über Problemzonen und Körperteile, die man sich sofort operieren lassen würde, hätte man nur das nötige Kleingeld. "Und dich stört nichts?" wurde ich gefragt. Ich antwortete, als wäre es selbstverständlich: "Um ehrlich zu sein nein, klar gibt es hier und da etwas, was auch mir nicht so sehr gefällt. Aber im Grunde genommen ist alles okay an mir!" - Und meine Figur lässt sich definitiv nicht mit Size Zero vergleichen!

Und so wurde mir klar, dass ich nach so vielen Jahren endlich sagen kann : "Hey, ich gefalle mir!" - ich bin, wie ich bin und das ist auch gut so! Aber umso mehr ist mir bewusst, dass viele junge Frauen in meinem nahem Umfeld, eben nicht so denken - Selbstkritik und Zweifel sind da Tagesordnung! Wobei sie wirklich alle schöne Frauen sind, die eben keine Gründe für ihre Zweifel haben sollten. 

Die ungeschminkte Wahrheit, wenn schon, denn schon!

Vergleiche dich nicht mit anderen!

Ich denke das die sozialen Medien einen großen Einfluss auf unsere Schönheitsideale haben und eben diese auch steuern. Durch Blogger, Promis oder eben Influencer - aber die Wahrheit ist doch, das ist nicht echt! Es ist eine künstliche Welt der gestellten Perfektion. Währendessen ich diesen Artikel schreibe, sitze in meiner Garfield-Pijamahose, einem T-Shirt das farblich nicht dazu passt und einem Long Cardigan auf der Couch und futtere Weizenmischbrot mit Käse, welches ich mir eben im Sandwich Maker gemacht habe. Das ist meine Realität ( Traurig aber wahr :D - Eure vielleicht auch?). Was ich damit sagen will ist, dass man sich nicht mit anderen vergleichen sollte, mit ihrem Lebensstil oder ihrem Aussehen. Jeder ist individuell und das ist auch gut so! Warum sollten wir uns wünschen jemand zu sein, der wir nicht sind? Es gibt keine zweite Nicci und das ist auch gut so! Und so gibt es auch von dir keinen Klon und so ist es richtig. 

Ein Hoch auf den Kurven-Trend! 

Kurven-Trend? Wenn ich daran denke kommen mir direkt Damen in den Kopf, wie Ashley Graham, Angelina Kirsch oder eben Sarina Nowak. Alles drei wunderschöne Frauen, die eben zeigen, dass nicht nur dünn schön ist. Ich verfolge alle drei auf Instagram - weil ich diese Ausstrahlung und Selbstliebe zu 100% in diesen Frauen sehe. Es macht mir Spaß durch ihre Feeds zu scrollen und mich inspirieren zu lassen.

Scheiß auf Diäten! 

Warum sollten man sich quälen? Erst vor kurzem kaufte ich die Zeitschrift "Joy", in der eine DVD beiliegt - "Schlank und Sexy in 3 Wochen" mit Sophia Thiel. Das gute Stück landete direkt im Müll - Warum hört es sich so an, als wären "Schlank" und "Sexy" siamesische Zwillinge? Kann eine Frau die kurvig ist, nicht sexy sein? So ein Quatscht! Da muss man einfach mal bei Instagram die bereits oben erwähnten Namen eintippen, die pure Sexiness ausstrahlen. Ich liebe Essen und jede Diät, die ich schon probiert habe, ist nach kurzer Zeit gescheitert - vielleicht fehlt Disziplin, vielleicht Durchhaltevermögen - oder ich liebe es einfach gut zu essen. Ich liebe Chips, ich liebe Cola und ich liebe Schokolade. Und klar, dass ist kein gesunder Lebensstil, aber ich möchte essen worauf ich Lust habe. Ich möchte kein Gefühl haben vom schlechten Gewissen. Ich will das Essen genießen! Und was bringt mir eine Diät, wenn ich morgen sterben würde? Außer gutes Essen, welches ich nicht gegessen habe? Nichts.



Denkt nach was ihr zu anderen Menschen sagt oder in ihrer Anwesenheit! 

Ihr kennt bestimmt auch min. eine Person, die nicht nachdenkt, wenn sie spricht und nicht weiß, was sie mit ihre Worte mit dem Selbstgefühl anderer tut. Auch ich kannte so eine Person. Ich kann mich noch eine Situation erinnern, die sich in mein Gehirn gebrnnt hat. Wir waren mit einer Mädelsgruppe unterwegs im Auto - Vor uns war eine Fahrradfahrerin, mit einer normalen, weiblichen Figur - Und dann kam der Satz "Also wenn ich so Beine hätte, würde ich keine kurzen Hosen tragen." Bäm. Man selbst sitzt im Auto und denkt sich "Okay, naja meine Figur ist ja schon ähnlich - also weiß ich Bescheid. Ich darf keine kurzen Hosen tragen." - Das ist natürlich so etwas dämliches, dass mir die Worte schon gefehlt haben. Was ich aber damit sagen will: Denkt nach was ihr sagt, es könnte andere verletzen! Und was bringt es andere auf irgendetwas zu reduzieren oder eben sie zu verletzen? Man selbst fühlt sich doch dadurch nicht besser.

Gibt Komplimente und lernt diese anzunehmen!

Mir fällt es ja bis heute schwer  Komplimente anzunehmen und ich weiß auch nie, was ich darauf antworten soll. Geht es jemandem auch so? Aber Fakt ist, man muss lernen sie anzunehmen. Eine meiner Freundinnen sagte letztens "Das sagt ihr doch nur, damit ich nicht traurig bin." - Man sollte es einfach annehmen, wenn Menschen etwas nettes sagen, muss es wohl so sein. :) 
Auch ist es wirklich wichtig ernstgemeinte Komplimente zu verteilen. Denn so versprüht ihr auf ganz einfachem Wege positives Selbstgefühl in die Welt - und was gibt es schöneres, als ein Lächeln auf dem Gesicht der Person gegenüber? 


Ich bin der festen Überzeugung, dass der Mensch erst richtig lieben kann, wenn er sich selbst anfängt zu lieben! Alles gelingt uns dadurch besser - sei es im beruflichen, in der Liebe oder in Freundschaften! :)


Liebt ihr euch selbst? Wie wohl fühlt ihr euch in eurer Haut? 


Kommentare :

  1. So ein schöner erfrischender Post,
    danke dafür ich wünschte mehr Blogger würden so viele positive Gedanken verströmen. Ich finde es ist so wichtig sich selbst zu lieben und diese Message auch weiter zu tragen, ich als erwachsene Frau tue mich selber schwer damit :D

    alles Liebe deine Amely Rose

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein toller Artikel! Wie schon heute Mittag geschrieben: du bist auch ungeschminkt wunderschön 😍 Deine Figur ist auch wow und ihr ein Traumpaar. Ich habe auch gelernt mich so schön zu finden wie ich bin, zum Beispiel nicht um jeden Preis blond sein zu wollen. Abgeneigt etwas an mir machen zu lassen bin ich aber nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ein toller Blogpost! Mit sich selbst zufrieden zu sein ist etwas tolles.. aber viel zu wenig Leute empfinden diese Gefühl. Ich muss gestehen, dass ich derzeit auch etwas abgenommen habe, aber nur weil ich es wirklich wollte. Ich wiege nun mit einer Größe von 1,63m insgesamt 58 Kilo. Ich fühle mich wohl und genau das ist die Hauptsache =)

    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr toller Post. Ich versuche mich zu akzeptieren so wie ich bin. Ein paar Kilos müssen aber wieder. Dann bin ich wieder zufrieden.

    Du bist auch ungeschminkt sehr hübsch! ❤️

    AntwortenLöschen
  5. Mir hat der Post sehr gut gefallen. Finde es auch toll, dass du mit dir selbst zufrieden bist. Ich kämpfe da noch ein wenig mit mir, denn die Schwangerschaft hat leider ihre Spuren hinterlassen. Dafür freue ich mich umso mehr, dass ich nach der Schwangerschaft schlanker als vorher bin (weniger muss jetzt auch echt nicht mehr sein) und versuche dies durch schöne Kleidung z.B. zu betonen. Es dauert noch ein wenig, aber ich arbeite an mir und meiner Zufriedenheit :)

    AntwortenLöschen
  6. Hast du wirklich toll geschrieben, und natürlich auch mit allem Recht! Hoffe ich habe auch einmal diese Selbstliebe wie du sie hast, echt bewundernswert und finde ich ganz toll!!!

    Alles Liebe ❤️

    AntwortenLöschen
  7. Wie wertvoll! Und du solltest deinen Freundinnen Unterricht geben- was du ja schon tust mit deinem Beispiel. Liebe Grüße, mach es gut, bleib groß und stark��Susanne

    AntwortenLöschen