Hallo <3 Heute kommen wir mal zum zweiten Teil meines Urlaubberichtes über Korfu. Die Bilder zeigen wohl zwei verschiedene Tage. Insgesa...

Urlaub auf Korfu 2014 - Teil 2

/
7 Comments
Hallo <3 Heute kommen wir mal zum zweiten Teil meines Urlaubberichtes über Korfu. Die Bilder zeigen wohl zwei verschiedene Tage. Insgesamt haben wir in den 7 Tagen auf Korfu, 3 Tagesausflüge gemacht auf Booten. Die erste Bootsfahrt war eine nach Paxos und Antipaxos, zwei wunderschöne 'Inseln'.

 Paxos ist eine wirklich tolle Insel, die einfach so toll aussieht, dass wir am liebsten direkt dort geblieben wären. Es ist eine kleine Stadt (jedoch mit recht teuren Preisen). Antipaxos hat wunderschöne Strände und faszinierende Grotten und Felsen. Dieser Ausflug hat sich jedoch wirklich gezogen - Er fing morgens an um 9 Uhr und im Hotel waren wir wohl so gegen 19:00 Uhr - Also wirklich lang! Preislich muss man sagen, dass die Ausflüge sich für uns gelohnt haben. Da wir verreist sind mit einer Gruppe von 8 Personen, haben wir oft noch hier und da paar Rabatte absahnen können. Somit waren es für 3 Tagesausflüge auf dem Meer 54 Euro pro Person. Was ich finde vollkommen okay ist! Von der Insel Paxos habe ich leider keine Bilder zur Zeit, weil mein Akku der Digicam leer war. Aber mit Sicherheit bekomme ich noch Bilder von meinen Freunden :).





Unser Hotel war in der Stadt Moraitika in der wir viel Zeit verbracht haben. Das Hotel hat uns in den ersten 2 Tagen die Laune sehr runtergezogen. Das Essen war absolut nicht genießbar, jeden Tag gab es das gleiche, es gab kein Obst (Oh Entschuldigung, es gab mehlige Äpfel.), an einem Tag von sieben Tagen gab es mal Tzatziki (in einem griechischen Hotel!), der Speisesaal war so klein, dass ich jeden Tag aufs neue Aggressionen bekam. Weiß leider nicht ob es soweit "erlaubt" ist, dass Hotel hier zu beschreiben bzw. mit dem Namen zu benennen also lasse ich es mal. Zusammenfassend kann ich sagen, dass es eine Zumutung war - Und glaubt mir, ich habe keine großen Ansprüche und bin 3-Sterne-Hotels gewohnt. 

Die Stadt Moraitika war jetzt nicht so schön, dass ich nochmal in die Stadt zurück kehren würde. Der Strand war jedoch wirklich top! Zahlreiche Bars, Fressbuden in unmittelbarer Nähe. Die Liegen wurden für 2 Euro am Tag vermietet und auf schattige Plätzchen gab es für die verbrannten von uns :D. Übrigens war der Strand trotz Sand und Kiesel sehr gut 'begehbar', ohne Schwimmschuhe und lautes Geheule :D.
Das Zentrum bietet viele Restaurants, Läden und Supermärkte - jedoch fehlt der Stadt das gewisse etwas. Na klar es gab 'ne Shishabar und paar Bars, aber es sah nicht aus wie eine typische Urlaubsstadt. Es war eher eine lange Hauptstraße mit vielen Läden - So habe ich mir zumindest nicht Griechenland vorgestellt. Da trifft Korfu Stadt schon eher meinen Vorstellungen. (Millionen Gassen, alte restaurierte Häuser usw.).







Wart ihr auch schon mal in einem Reinfall-Hotel?





You may also like

Kommentare:

  1. Oh das ist natürlich ärgerlich mit dem Hotel :/ Aber die Fotos sind ja ein Träumchen! Wunderschön :) !

    Liebst ♡
    Lara

    AntwortenLöschen
  2. Oha ich hatte bis jetzt noch nie so ein Pech mit einem Hotel.
    Ich war zwar schon mal auf Mallorca in einem 2* Hotel, aber dafür war
    es noch recht angenehm. Dennoch buche ich seit letztem Jahr minimum 4*! :D
    Aber die Bilder und das Meer sehen soooo wunderschön aus!
    Ich hoffe da konntest du den Stress vergessen. :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, das mit dem "Reinfall-Hotel" kenn ich auch sehr gut. Zum Glück ist mir das bisher erst einmal passiert. Dafür aber 14 Tage lang, das war kein Spaß. Aber zum Glück ist man im Urlaub ja die meiste Zeit draußen.
    Aber so wie die Fotos aussehen, hatte ihr ja trotzdem Spaß :)
    Liebe Grüße
    Jennie

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin sooo neidisch, wenn ich deine wundervollen Bilder hier sehe :). Das sieht ja traumhaft schön aus, wow <3.

    AntwortenLöschen
  5. Echt schade wegen dem hotel. Dafüe hattet ihr so ein schönes meer. :)

    AntwortenLöschen
  6. Wundervolle Bilder. Da wird man ja glatt neidisch. :)

    AntwortenLöschen
  7. Mein Frust mit dem Hotel hat sich mit den Tagen gelegt :) Wenn man wusste, was man nicht essen sollte (das Meiste), und was genießbar ist (der kleine Rest), dann ging das schon in Ordnung. Nur war das natürlich eine Qual als großer Mensch sich mit 50 anderen Gästen eine "gefühlt 5 Meter mal 5 Meter Kammer" zu teilen :(
    LG Paul

    AntwortenLöschen