SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 20. November 2013

Fakes, Bilderdiebstahl und die große Wut darüber

So jetzt ist es mal wieder soweit, dass ich Dampf ablassen muss von all den negativen Sachen des öffentlichen bloggens. Und ich muss zugeben, wenn ich heute mit dem Bloggen anfangen würde, würde ich da anders mit umgehen. Anonymität ist nichts negatives, wohl eher im Gegenteil - es schützt dich und deine Mitmenschen. Und vorallem meine Mitmenschen. Ich bin langsam am überlegen ob ich überhaupt noch Fotos mit meinem Liebsten hier veröffentlichen soll - da ich ihnen keinerlei Schaden zufügen will. Naja, meine Wut entstand gestern. Ich checkte mal wieder meine Emails und dann fand ich eine, von einem Mädchen (Vielen Dank an dieser Stelle an dich :*) welches "mich" gefunden hat in einer Facebook-Gruppe. In einer Facebook-Gruppe in der irgendwelche Mädchen ihre Fotos reinstellen und unbedingt 'Likes' sammeln möchten. Ja, mein Foto mit dem Namen "Saskia, 24". Was für mich schon eine Überraschung war, als ich dann noch den Link zu dem Profil von "diesem Mädchen" bekam, dachte ich, ich falle aus allen Wolken. Diese Person, die meine Identität gestohlen hat, hatte die Seite so gestaltet, dass es wirklich von einer realen Person sein konnte. Naja fast, in diesem Fall hat "Saskia" (also ich?) ein älteres Kind und noch grad ein Baby bekommen. Sorry, aber das ist doch der Hammer oder? Dreister geht es nicht mehr.

Im nachhinein hat das Mädchen sich entschuldigt und gesagt, dass sie ihren Freund "testen?" wollte. Die Facebook-Gruppe bezeichnet meinen "Aufstand", dass ich das Bild von MIR raushaben möchte als 'schizophrenen Kindergarten', ich solle aufhören mich aufzuregen und Intrigen zu spinnen, Cybermobbing zu betreiben und zu nerven. Also gehts noch?




Meine Güte.
Aber jetzt mal ehrlich, habt ihr mit sowas Erfahrungen? 
Auch im rechtlichen Bereich?

Kommentare :

  1. Sofort bei FB melden. Sie und die Gruppe. Frechheit sowas. Ich wäre auch ausgeflippt.

    AntwortenLöschen
  2. Ohman sowas ist echt das letzte. Ich selbst habe auch Erfahrungen damit. Schon bevor ich gebloggt habe, gab es fakes von mir... Ich habe es gemeldet aber habe nichtmals eine Antwort bekommen, bzw. es wurde nicht rausgenommen.

    AntwortenLöschen
  3. Du kannst die Gruppe melden und vllt so sogar sperren lassen. Viel Glück dabei, das Foto raus zu kriegen. Unverschämt von den Admins muss ich sagen.

    AntwortenLöschen
  4. Wird ja immer kranker. Da muss man sich schon als bescheuert hinstellen lassen, weil man sich - zurecht - über einen Diebstahl an den eigenen Fotos beschwert. Ich würde das auch melden. Ab sofort immer deinen Bloglink oder deinen Namen aufs Bild, damit sowas nicht mehr passiert :/

    AntwortenLöschen
  5. Das geht ja mal gar nicht , wie dreist manche Leute doch sind .
    mir ist auch schon mal so etwas ähnliches passiert . Welche aus meiner Stadt die mich nicht mögen haben ein Fake profil mit meinen Bildern erstellt .
    Ich habe mit der Polizei gedroht , dann haben sie die Bilder rausgenommen und so .
    Ich hoffe dir passiert nicht mehr so etwas .

    AntwortenLöschen
  6. Nichts zu danken ich hab ihre Bilder schon so oft gemeldet ihr geschrieben von ihr ist 0 gekommen nein ich Lüge ein mal hat sie mir geantwortet mit dem Worten lass mich sonst blockiere ich dich -.-

    AntwortenLöschen
  7. oh Mann Süße, sowas ist echt mehr als ärgerlich und zeigt mal wieder, dass die Meinung des Großteils nicht automatisch die richtige sein muss, wenn die dummen Leute in der Facebook Gruppe dir nicht Recht geben!!! Ich drück dich :*

    AntwortenLöschen
  8. Mein facebook account wurde gefakt. Seither habe ich alles bis auf den blog gelöscht... Was hälst du eigebtlich von einem impressum, bei dem man den vollen namen inkl. Adresse angibt?

    AntwortenLöschen
  9. Ab Anwalt, einmal fett Geldstrafe gezahlt und vor Gericht gewesen, dann machen die das nie wieder

    AntwortenLöschen
  10. Oh man, wie asozial.
    Das nächste Mal bei sowas würde ich hart durchgreifen. Mit Screenshots beweise sichern und zur Polizei oder einem Rechtsanwalt gehen und Anzeige erstatten. Anders lernen es die Leute nämlich nicht. Ihnen ist nämlich nicht bewusst, dass es neben Identitäsdiebstahl auch Rufmord sein kann und sowas hohe Geldstrafen bis hin zu Freiheitsstrafen geben kann. Außerdem kannst du so auch Schmerzensgeld raus klagen :D

    AntwortenLöschen
  11. Ja kenn ich auch. Irgendwer hat meine Bilder geklaut und ein Facebook Profil mit meinem Namen und mit meinen Bildern erstellt und sogar meine Freunde geaddet. Hab' die Schlampe angezeigt ;) Würde ich dir auch empfehlen, das schreckt ab!!

    AntwortenLöschen
  12. das ist echt heftig... ich hatte mal einen etwas anderen fall von bilderklau und mobbing, hab damals auch drüber gebloggt. aber generell was im internet mittlerweile für n scheiß abgeht ist nicht zu glauben, und leider so gut wie nicht zu kontrollieren -.-

    AntwortenLöschen
  13. Wie frech ist das denn und noch peinlicher ist es, wenn man dann von dem "Original" zur Rede gestellt wird. Ich würde ihr erst einmal bewusst machen, was sie da gemacht hat. Die zahlt für ein einziges Bild so einen Batzen Geld...ob es ihr das wert ist ihren Freund zu "testen" (Verstehe das mit dem testen nicht so ganz, aber okay). Die kann sich glücklich schätzen, dass du da noch so Mitleid mit ihr hast und nicht sofort zur Polizei gegangen bist.

    AntwortenLöschen
  14. So etwas geht nun wirklich nicht! Kann ich gar nicht ab. Die Leute denken echt, sie könnten im Internet machen was sie wollen.
    Ich selbst habe glücklicherweise solch eine Erfahrung noch nicht machen müssen. Ich hoffe, du kannst die Angelegenheiten zu deinen Gunsten klären :(

    AntwortenLöschen
  15. Das es immer wieder solche Menschen geben muss.. Schade schade!
    Einfach melden und die Gruppe ebenfalls, geht einfach mal gar nicht.
    Erfahrungen habe ich damit keine, und werde ich wahrscheinlich/hoffentlich auch nie haben.
    Aber ich wünsch dir nur das Beste und hoffentlich wird alles gut :)
    -xx, Carina

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde so etwas ganz oll! Deswegen blogge ich keine Fotos mehr wo man mich direkt sieht. Ist zwar unpersönlich irgendwie aber es schützt! Ich habe schon oft Fotos gepostet wo man mich richtig sieht hane sie aber größtenteils gelöscht es gibt einfach zu viele Menschen dort draußen die damit Blödsinn machen :-\

    AntwortenLöschen
  17. Dann schau mal hier bei Jappy! Da biste eine 19-Jährige aus Berlin!
    Oder bist Du das da wirklich? Ich denk mal nicht!
    http://www.jappy.de/user/__Verzieh-Dich
    LG aus Berlin
    Rico

    AntwortenLöschen