Hallo ihr Lieben :) Der heutige Beitrag ist etwas, wozu es mich heute spontan gebracht hab, nachdem ich auf einer Facebookgruppe ein Bild vo...

Die Schattenseiten eines Blogs

/
17 Comments
Hallo ihr Lieben :) Der heutige Beitrag ist etwas, wozu es mich heute spontan gebracht hab, nachdem ich auf einer Facebookgruppe ein Bild von mir gesehen hab! Besser gesagt hat mir die liebe Bun Bescheid gegeben.

Anlässlich dazu muss man schon sagen, dass bloggen nicht nur paar Outfits ist, ein paar Fotos und dazu noch paar zugeschickte Produkttests. Es steckt da viel mehr dahinter und zwar ein Mensch. Ein menschliches und vorallem verwundbares Wesen. Ich muss zugeben, dass ich in letzter Zeit nicht so viel schreibe wie z.B. vor einem Jahr. Was jedoch nicht bedeutet, dass mir mein Blog nicht mehr wichtig ist, ganz im Gegenteil - der Druck den man hat, schreiben zu müssen, macht einen verrückt.

Worauf ich, aber eigentlich hinaus wollte ist das negativ was ich mit dem bloggen verbinde. Heute habe ich auf diese oben beschriebene Facebook-Gruppen-Seite geguckt und ein Foto von mir gefunden. So in der Art, wie man eben Bilder von verschiedenen Gruppen auf der Startseite hat. In einer Situation, die ich als sehr bewertend finde und einfach nicht okay. Ich bin nicht "Like"-Geil und sowas schockiert mich dann echt. Von den Fakes will ich gar nicht erst anfangen, die im Internet von mir herumkursieren.. Das schlimmste war wohl wirklich, dass 13-Jährige Mädchen, welches mein komplettes Leben "kopiert" hat - hat z.b. alte Partybilder auf ihr Handy geladen und auf ihre Facebookseite gepostet - als wäre es gerade eben passiert. Das ist schon krank und beängstigend. Das schlimmste war jedoch für mich, dass Bilder von meinen Freunden auch dabei waren und das ist eben, dass wofür man sich irgendwo die Schuld gibt. Sowas muss ja echt nicht sein. Zugeben muss ich, bei sowas überdenkt man echt, dass ganze Verhalten im Internet. Wenn ich z.B. "I love Polska" bei Google eingebe, komme ich als drittes Bild. Und das ist total komisch.

Über gemeine Kommentare habe ich langsam gelernt hinweg zu sehen. Da hab ich mir auch ein dickes Fell "wachsen" lassen. Anfangs fiel es mir schwer und meinen "ersten" Blog habe ich sogar wegen paar fiesen Kommentaren gelöscht, aber mittlerweile geht es rein und wieder raus.

 


Wie geht ihr mit dem negativem um? 
Ob fiese Kommentare, Fakes oder einfach nur in der Rolle der Person zu sein, die stets bewertet wird?





You may also like

Kommentare:

  1. mir ist so was zum glück hier noch nie passiert. aber auf netlog und FB. darum habe ich dort meine profile gelöscht. ich wünsche dir viel kraft und hoffe, dass du nicht mit dem bloggen aufhörst. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Du Arme! Ich denke auch jedesmal wenn ich Werbung für Flirtseiten und Schmuddelseiten sehe, dass die rein theoretisch auch Fotos von mir "klauen" könnten und dann benutzen. Echt krass aber dem Risiko setzt man sich nunmal aus wenn man im Internet mit Fotos postet usw. :/ Hoffe dein Bild ist da bald weg!!

    AntwortenLöschen
  3. Als erstes Mal.

    Super hüpsches Bild von dir. Finde diese Tücher passen so gut zu dir.

    Der Artikel find ich auch gut. Leider hat das Bloggen auch eine schlechtere Seite. Da ich noch nicht so lange blogge habe ich allerdings noch nicht so viele Erfahrung mit bösen Kommentaren gemacht und hoffe auch, dass das auch weiterhin so bleibt.

    Liebe Grüsse Riina.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde auch, dass sowas eine echte Schweinerei ist! Soetwas ist eine Straftat, aber das verstehen einige nicht.. & genau aus dem Grund hatte ich lange überlegt, ob ich mein Gesicht zeigen soll oder nicht..
    & was die Fakes angeht, die finde ich genauso daneben. Ich meine die geben sich als eine andere Person aus & diese Person hat keine Kontrolle mehr darüber, was der Fake alles anstellt.. Schlimm! Ich wurde auch schon gefaked und kenne dieses Gefühl...
    Naja ich hoffe, dass alles bei dir wieder gut wird :*

    AntwortenLöschen
  5. Das finde ich echt heftig mit den Bildern :-/
    Habe auch noch keine negativen Erfahrungen gemacht. Heutzutage gibt es zu viel kranke Menschen die einen kopieren wollen und Fotos klauen abartig sowas.

    AntwortenLöschen
  6. OMG! Ich finde das echt hart!! :O
    Ehrlich gesagt bin ich gerade total schockiert darüber! Meine dummen Klassenkameraden haben mal meinen Header als Titelbild in Facebook benutzt und sich darüber witzig gemacht. Ich hab darüber hinweg gesehen weil ich sie ja persönlich kenne, aber wenn jemand fremdes sich als dich ausgibt ist echt krank! Ich hoffe das Profil wird bald gelöscht!!!

    Ich tu hin und wieder immer mal meine Facebook Fanpage, Instagram oder auch mal meinen Blog durchschauen und bestimmte Sachen löschen! :/
    Mit negativen Kommentaren musste ich mich bisher zum Glück noch nicht auseinander setzen... :'/

    Liebe GRüße, Ly :)
    City Talk

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde du hast da was ganz zentrales vom bloggen angesprochen. ich glaube es ist auch ein grund weshalb ich persönlich eher gehemmt bin ganz arg persönliche sachen von mir preis zu geben.. ich glaube wenn es diese bösen menschen die so komische dinge machen mit bildern auf denen sie nicht sind usw. dann wäre das alles noch viel toller und man könnte viel offener sein. diese tatsache aber hemmt mich in manchen dingen.
    aber auf jeden fall krass was da die eine getrieben hat, total gruselig..sowas geht einfach gar nicht!
    Ich wünsche dir dass sowas nicht nochmal passiert :*

    AntwortenLöschen
  8. you look lovely!

    http://differentcands.blogspot.kr/2013/09/wish-list-1.html

    AntwortenLöschen
  9. jaaa gratis.. hast du den artikel mit dem try store gelesen? dann weisst du auch warum.

    jaa das essen liebe ich auch auf der kirmes. :-) aber dafür hasse ich autoscooter. mir tut dann immer der rücken weh..

    AntwortenLöschen
  10. Oh je das macht mir doch wieder bewusst, wie viel man doch von sich preisgibt und wie viele Menschen genau das ausnutzen. Schon schade :(

    AntwortenLöschen


  11. Danke das ist lieb von dir :)
    Kann ich jetzt nicht sagen ob der Lippenstift neu ist, hab ich zufällig auf dem Blog entdeckt und den musste ich mir kaufen xD Wenn mir was gefällt will ich das unbedingt haben :D

    Danke für dein liebes Kommentar <3

    AntwortenLöschen
  12. Mit Kritik und Beleidigungen muss man leben. Das ist die Schattenseite. Und wenn Leute so etwas brauchen, dann bitte. Sie stehen ja als dumm da und nicht du.

    zu dem Fake-Profil: ANZEIGEN!!! das ist eine STRAFTAT! Geh zur polizei und frage, was man da machen kann!
    Diese Fake-person hat nicht nur das Urheberrecht verletzt nein, sie hat deine Fotos an FB verkauft. (mit dem hochladen der bidler auf FB erklärt man sich ja bereit, alle recht an FB zu geben!).

    Und ansonsten pass bitte auf und poste hier nicht zu viel über dich. Das internet vergisst nie. Ich würde dir am liebsten raten anonym zu bleiben, aber das geht ja nicht mehr :'D

    AntwortenLöschen
  13. super beitrag...
    ich "durfte" auch schon einige schattenseiten des bloggens kennenlernen: von bilder und textklau, verspottung auf einer russischen lästerseite, natürlich unfreundlichen anonymen kommentare, harte worte nach ehrlichen meinung zb recht aktuell noch bezüglich dem bloggertreffen bis hin zu stalking. es ist echt manchmal nicht leicht. dazu kommt noch der druck den du beschrieben hast, ich musste mir jetzt einen monat pause nehmen vom blog um uni und andere hobbys nicht zu vernachlässigen...

    aber nach wie vor ist eines der blödesten themen für mich die impressumspflicht. jeder blog MUSS eine vollständige adresse beinhalten. ich hab es nicht, bin mir der risiken aber bewusst. ich sehe du hast auch keins...

    naja. find gut dass du drüber geschrieben hast und mal aufklärst ;)
    grüße

    AntwortenLöschen
  14. Was mich am meisten nervt sind diese unsagbar blöden Kommentare von irgendwelchen Anons
    Ich meine okay wenn man Kritik abgeben will aber beleidigt werden muss man dabei nicht

    AntwortenLöschen
  15. Highly descriptive blog, I loved that bit. Will there be a part
    2?

    Feel free to surf to myy web page; Army Waters

    AntwortenLöschen
  16. das ist das leidige thema eines bloggers und wird leider immer thema bleiben. so lange es intollerante, hobbilose menschen gibt. ich bin da wohl eine der wenigen, die noch nicht so viel negatives erlebt hat (also persönlich). zumindest weiss ich nichts davon? und wenn begegne ich solchen leuten mit ignoranz das ist die beste art sich nicht zu stressen und ihnen keine chance zu geben, eine mobbing angriffsfläche zu sein. ich habe schon einiges lesen müssen über blogger, die auch wirklich gut waren, wo echt krass gemobt wurden und sich soweit reinsteigerten das sie angst bekamen und nicht mehr bloggen. ein tipp habe ich leider hier nicht, aber macht wasserzeichen usw. auf eure bilder und passt auf, ob ihr die bilder irgendwo findet und dann gibts eine anzeige. das dumme dabei ist ja das sich das gesetz wohl etwas änderte und jeder trottel z.b. auf der strasse ein bild von einem machen darf und nicht mehr belangt werden kann, weil das erlaubt ist. nur geklaute bilder haben noch einen schutz. also ich rate jeder einfach eine anzeige bei der polizei zu machen, falls es probleme gibt. ist zwar lästig aber die einzige wirksame chance gegen solche leute im netz. lg Di Ana

    AntwortenLöschen
  17. What i don't realize is in reality how you are now not really much more neatly-preferred than you might be right now.
    You are very intelligent. You understand therefore considerably relating
    to this topic, made me personally believe it from so many numerous angles.
    Its like women and men don't seem to be involved unless it's something to accomplish with Woman
    gaga! Your individual stuffs great. At all times take
    care of it up!

    my homepage ... music download (albumleak.freehst.com)

    AntwortenLöschen